Corona Schutzmaßnahmen im CoArt81

Die Regeln sind vorab zu lesen und während des Workshops einzuhalten. Je nach aktueller „Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen […] “ der Stadt Bremen, können sich Änderungen ergeben. Sollten Änderungen in Kraft treten, werden die angemeldeten Teilnehmer:innen per Mail darüber informiert.

Regeln Stand: 8.April 2022:

Zutrittsregelungen 

Mir ist es wichtig, dass sich jede*r im Workshop so gut es geht, sicher und wohl fühlt! Daher möchte ich vorerst von meinem Hausrecht gebrauch machen und an der 3G-Regelung festhalten,

3G-Regel ...

(für Details ausklappen)

Zutritt nur mit…

  • Nachweis über eine vollständige Impfung
    (die letzte Impfung muss mindestens 14 tage zurück liegen)
  • oder Nachweis über die Genesung von COVID-19
    (Infektion darf vor maximal 6 Monate zurückliegen)
  • oder Nachweis über die Genesung von COVID-19 + Impfnachweis
    (die Impfung muss mindestens 14 tage zurück liegen)
  • oder negativer Testnachweis 
    (Schnelltest maximal 24 Stunden alt / PCR Test maximal 48 Stunden alt)

 

Die Teilnahme am Workshop ist nicht erlaubt…

  • …für Personen mit akuter Atemwegsinfektion und/oder Krankheitsanzeichen
  • …für Personen, die in den letzten 10 Tagen vor Kurstermin engen Kontakt zu Personen hatten, die an einer Corona-Infektion leiden. 

Mund-Nasen Schutzbedeckung

Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder „FFP2“ Maske) ist Pflicht beim Betreten des Gebäudes, während der Pausen und sobald der Arbeitsplatz verlassen wird. Am Arbeitsplatz kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgesetzt werden. Die Maske darf jedoch selbstverständlich auch am Platz getragen werden! Als Workshopleiterin trage ich (Martina Johanna Janssen) durchgängig eine FFP2 Maske.


Reduzierte Teilnehmerzahl und Abstandsregeln

Jede*r Teilnehmer*in sitzt alleine an einem Tisch. Teilnehmer*innen die gemeinsam die Veranstaltung besuchen, dürfen gemeinsam an einem Tisch sitzen. 


Lüften und Hygiene

Der Raum mindestens alle 30 Minuten für 5 Minuten stoßgelüftet. Zum Desinfizieren von Händen und Flächen stehen Pumpspray-Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung.


Workshopablauf

  • Bevor du losfährst, überprüfe noch einmal deine Mails. Sollte der Workshop spontan abgesagt werden müssen, wirst du per Mail benachrichtigt.
  • Am Eingang wirst du von mir im Empfang genommen. Nach Vorzeigen des Impfnachweises oder Genesungsnachweises kannst du das Altelier betreten.

Meine Verantwortung  

Als Workshopleiterin bin ich (Martina Johanna Janssen) mir der Verantwortung bewusst, dafür Sorge zu tragen, das Risiko vor Ansteckung soweit es möglich ist zu minimieren. Um ein Risiko meinerseits so weit wie möglich zu senken, bin ich geboostert und zusätzlich teste ich mich regelmäßig

Mit besten Grüßen
Martina Janssen


Noch Fragen?

Gerne beantworte ich Deine Fragen per Mail oder über meine Social-Media-Kanäle -> KONTAKT