Brushlettering Schriftzug

Brushlettering lernen

Brushlettering – Schöne Buchstaben mit dem Brushpen

Beim Brushlettering dreht sich alles um schöne Buchstaben mit dem Brushpen. Brushpens besitzen eine pinselartige Spitze, die auf Druck reagiert. Mit der richtigen Technik und ein bißchen Übung, lassen sich damit schöne Buchstaben im modernen Look gestalten. 

Brushpens gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Mache Spitzen sind dabei fester, andere etwas weicher. Für Anfänger empfehle ich immer gerne etwas festere Spitzen in mittlerer Größe wie z.B. den edding 1340 Brushpen*, die neuen Stabio Brushpens* oder auch den Tombow Fundenosuke*. Auf meiner Materialseite findest du weitere Links und Beschreibungen: Handlettering – Die Werkzeuge

*Affiliate Links (durch einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine klitzekleine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis)


Auf die Technik kommt es an!

Beim Brushlettering gibt es eine (bzw. zwei) entscheidene Regel:

Bei Linien, die beim Schreiben von unten nach oben verlaufen, wird die Spitze des Brushpens nur leicht übers Papier gezogen – so entsteht eine dünne Linie!

Bei Linien, die beim Schreiben von oben nach unten verlaufen, wird die Spitze des Brushpens fest aufgedrückt – so entsteht eine dicke Linie!

Durch das Zusammenspiel entstehen Strichstärkenkontraste, die den Buchstaben den besonderen Look verpassen.

Brushlettering Alphabet Vorlage


Tipps und lieb gemeinte Ratschläge

Das Brushlettering erinnert zwar ans Schreiben, aber es gibt ein paar Unterschiede, die du kennen und beachten solltest:

#1 Halte den Stift so, dass die Spitze nach etwa halb 10 Uhr zeigt. (Bei Linkshänder*innen sollte die Spitze nach halb 3 Uhr zeigen). Durch diese Haltung werden die breiten Linien schön breit und die Übergänge etwas softer. 

#2 Beim Brushlettering geht es nicht darum besonders schnell, besonders viel zu schreiben, sondern darum besonders schöne Buchstaben zu lettern. Lass dir daher ruhig Zeit und  konzentriere dich auf die einzelnen Striche.

#3 Übe regelmäßig ein wenig und lass dich nicht abschrecken, wenn es beim ersten Versuch nicht klappt! Das Brushlettering sieht einfach aus, wenn man sich die Videos im Internet anschaut – tatsächlich benötigt man aber ein wenig Übung und Geduld, bis es richtig gut gelingt! Auch bei mir waren die ersten Versuche nicht so schön wie heute… Lass dich daher nicht davon abschrecken, wenn es beim ersten Mal nicht funktioniert. Mit ein bißchen Übung und Geduld werden deine Versuche bestimmt immer besser werden!

 


Brushlettering Workshops

Wenn du das Brushlettering von A-Z lernen möchtest, dann komm mich gerne in einem Workshop besuchen. Ich freue mich auf dich!

Zu den Workshops…

 

 


2 Gedanken zu „Brushlettering lernen

  1. Marina sagt:

    Moin 🙂
    Das klingt ja super und sieht toll aus! Eine Freundin und ich sind gerade auf der Suche nach einem Workshop zum Handlettering/Brushlettering. Wir kommen aus dem Bremer Umland und arbeiten in Bremen. Und jetzt hoffen wir ganz doll, dass du bald vielleicht mal wieder so einen Workshop gibst, an dem wir dann teilnehmen können! 😛
    Lieben Gruß!

    • martinajohanna sagt:

      Hallo liebe Marina,

      das klingt doch super! Na dann hoffe ich, dass wir uns bald kennenlernen!

      Viele Grüße und vielleicht bis bald
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*