Workshop-Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für die Workshops von
Martina Johanna Janssen

 

1. Anmeldung
Die Anmeldung zur Teilnahme an Workshops erfolgt schriftlich per E-Mail an mich (Martina Janssen). Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Nach erfolgreicher Anmeldung bekommt der Teilnehmer eine Bestätigung per E-Mail. Der Vertrag kommt damit zustande.­­

2. Zahlungsmodalitäten
Der Teilnehmer erhält nach seiner Anmeldung eine Bestätigung. Das Entgelt für die Teilnahme ist spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung auf das genannte Konto zu zahlen. Sobald die Zahlung eingegangen ist, erhält der Teilnehmer eine Bestätigung des Zahlungseingangs per Mail innerhalb 5 Werktagen. Sollte der Teilnehmer die Frist nicht einhalten ist Martina Johanna Janssen dazu berechtigt den Platz anderweitig zu vergeben.

3. Rücktritt/Stornierung
Der Teilnehmer kann bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei Martina Johanna Janssen. Die Rücktrittserklärung hat schriftlich (es reicht eine kurze Mail) zu erfolgen. Bereits gezahlte Entgelte werden wie folgt erstattet:

Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 100% des Entgeltes erstattet.

7 Tage bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn wird ein Bearbeitungsentgelt in Höhe von 25% einbehalten.

Ab 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des gezahlten Betrages einbehalten

Martina Johanna Janssen behält sich das Recht vor, Workshops aus wichtigem Grund abzusagen. Wichtige Gründe sind zum Beispiel ungenügende Beteiligung, Erkrankung oder Wegfall der Location.

4.Haftung
Die Haftung für Schäden ist ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln von Martina Johanna Janssen. Alle zur Durchführung der Veranstaltung bereitgestellten Geräte und ­Einrichtungsgegenstände sind vom Teilnehmer pfleglich zu behandeln. Sollte es durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Teilnehmers zu Schäden an den Geräten oder Einrichtungsgegenständen vor Ort kommen, kommt der Verursacher selbst dafür auf.

5. Urheberrecht, Nutzungsrechte
Sämtliche Workshopunterlagen sind das geistige Eigentum von Martina Johanna Janssen oder des jeweiligen Urhebers. Eine gewerbliche Nutzung ohne schriftliche Genehmigung ist weder komplett noch auszugsweise erlaubt. Die private Verwendung ist zulässig.

6. Aufnahmen und deren Veröffentlichung
Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass während des Workshops Bild- und ggf. Tonaufnahmen von ihm einzeln oder in Gruppen angefertigt werden und diese von Martina Johanna on- und offline genutzt werden dürfen.

Sämtliche Aufnahmen, die während des Workshops entstehen, sind urheberrechtlich geschützt. Die Rechte liegen beim jeweiligen Urheber.

Der Teilnehmer ist berechtigt, selbst Aufnahmen während des Workshops zu erstellen. Im Rahmen einer öffentlichen Präsentation der entstandenen Aufnahmen, muss darauf hingewiesen werden, dass diese im Rahmen des Workshops mit der Dozentin Martina Johanna Janssen entstanden sind.

7. Nebenabreden
Es wurden keine Nebenabreden getroffen. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

8. Salvatorische Klausel
Sofern einzelne Bestimmungen nichtig oder unwirksam sind, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Erfüllungsort und Gerichtstand für beide Seiten ist Bremen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.